Sprungmarken

Die letzten Meldungen

Ankündigung einer Wartung für die FAU-Zeiterfassng

24. Juli 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
Weiterlesen...

Kein Zugang zum 2. Stock für Rollstuhlfahrer

15. Juli 2014

Hinweis: Aufgrund aktuell laufender Baumaßnahmen besteht zur Zeit kein Zugang für Rollstuhlfahrer in den zweiten Stock des RRZE.
Weiterlesen...

Wartungsarbeiten am Videoportal der FAU – 15.07.2014, 10.00 – 16.00 Uhr

15. Juli 2014

Zeitraum: Dienstag, 15.07.2014, 10:00 – 16:00 Uhr
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Veranstaltungsort

Das DV-Seminar fand 2007 in Immenreuth im Fichtelgebirge statt.

Immenreuth liegt östlich von Bayreuth in einer der schönsten und abwechslungsreichsten Gegenden Nordbayerns, im Norden vom Fichtelgebirge und im Osten vom Steinwald umgeben.

Die Unterkunft "Familienferienstätte Immenreuth" bietet:

  • eine behindertenfreundliche Ausstattung
  • Gemeinschafts- und Freizeiträume
  • eine Sport- und Mehrzweckhalle
  • eine Kegelbahn
  • eine Bibliothek
  • Fernsehräume
  • ein Nichtraucherzimmer
  • eine gemütliche Bierstube
  • eine Hauskapelle

Ausflugsziele

Anfahrtsbeschreibung

Anreise mit dem Auto:

  • Aus Richtung Berlin: A 9 Berlin-München, Ausfahrt Bayreuth-Nord, dann in Richtung Fichtelgebirge über Weidenberg nach Immenreuth.
  • Aus Richtung Nürnberg: A 9 Richtung Berlin, Ausfahrt Trockau, dann über Creussen nach Speichersdorf auf die B 22 in Richtung Kemnath-Weiden. Nach ca. 3 km geht es links ab nach Immenreuth.

Anreise mit dem Zug:

Wenn Sie mit dem Zug anreisen möchten, bringt Sie ein Pendelservice vom Bahnhof Kirchenlaibach nach Immenreuth.

Adresse

Familienferienstätte Immenreuth
Kolpingstraße 1
95505 Immenreuth

Weitere Informationen enthält die Webseite derExterner Link:  Kolping-Werke

Letzte Änderung: 13. Maerz 2012, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Inhaltenavigation

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit